Voriger
Nächster

Sehr geehrte Trainerinnen, Trainer, Lehrerinnen und Lehrer sowie Sportinteressierte,

das Netzwerk ActiveOncoKids ist ein bundesweites Projekt mit dem Hauptziel, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen während und nach einer Krebserkrankung den Zugang zu Sport und Bewegung individuell, barrierefrei und unter dem Aspekt der Teilhabe zu ermöglichen.

Ein besonderer Fokus unseres Projektes liegt dabei auf betroffenen Kindern und Jugendlichen, die aufgrund ihrer Erkrankung mit bleibenden körperlichen oder psychischen Problemen oder Handicaps mit veränderten Bedingungen in die Sportwelt zurückkehren. Beispiele hierfür sind starke Erschöpfungszustände, Gleichgewichtsprobleme, Seheinschränkungen oder auch Amputationen. 

Während bei einigen Kindern der natürliche Bewegungsdrang und das Bedürfnis, nach Auspowern, Ausprobieren und mit anderen interaktiv sein, bestehen bleibt, bleiben andere Kinder lange inaktiv und ziehen sich aus Unsicherheit, Körperveränderungen oder anderen Problemen vom Schul-, Vereins- und Freizeitsport zurück. Ein Wunsch nach Bewegung bei den betroffenen Schülerinnen und Schülern trifft dabei auch auf klar definierte Rechte, die sich unter anderem im Pflichtfach Sport in der Schule niederschlagen. 

Wir bieten eine kostenfreie sportwissenschaftliche Beratung an. Bei einem persönlichen und vertraulichen Gespräch können dann z.B. Fragen besprochen werden wie:

  • Wie erkenne ich individuelle Belastungseinschränkungen? 
  • Ab welchem Grad der Einschränkung, gibt es eine angepasste Notengebung?
  • In welchen Situationen benötigt das Kind/ der oder die Jugendliche insbesondere Unterstützung? 
  • Gibt es die Möglichkeit, eine externe Unterstützung zu erhalten?
  • Müssen die anderen Gruppenmitglieder im sportlichen Kontakt irgendwelche Informationen erhalten?


Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie gerne zu den genannten Beispielen und weiteren Angeboten.

Kontakt aufnehmen

Email: Gabriele.Gauss@uk-essen.de

Tel: 0201 723 6563

Fax: 0201 723 6247