Aktuelles: Das Netzwerk zu Besuch in Minden

Am 13. Februar 2020 besuchte das NAOK das Universitätsklinikum für Kinder- und Jugendmedizin im Johannes Wesling Klinikum Minden im Rahmen einer Informationsveranstaltung zu „Krebs, Leukämie und Sport während und nach der Therapie“. Zum interessierten Zuhörerkreis zählten Mitarbeitende aus dem Ärzte-Team, der Pädagogik, der Pflege, der Physiotherapie und der Elternverein. Inhaltlich wurden wissenschaftliche Hintergründe der Bewegungstherapie in der Kinderonkologie aufgezeigt und praktische Erfahrungen ausgetauscht.  Dabei standen die sichere Umsetzbarkeit im Kliniksetting, der individuelle Mehrwert für den/ die Patienten/-in sowie Finanzierungsmöglichkeiten und Qualitätsmerkmale der angeleiteten Sport- und Bewegungstherapie im Vordergrund. Dank des Engagements der „Initiative Eltern krebskranker Kinder Minden e.V.“ (Verlinkung zur HP des Elternvereins) ist geplant, an zwei Nachmittagen die Woche angeleitete Sport- und Bewegungstherapie für die max. 9 Patient/-innen der pädiatrischen Onkologie anzubieten. Auch der Mehrwert eines qualifizierten und individuellen Angebotes von kind- und jugendgerechten Sport- und Bewegungsmöglichkeiten in der Ambulanz wurde wahrgenommen und zu einem der nächsten Meilensteine erklärt. Wir freuen uns auf die nächsten Schritte und die Zusammenarbeit.